Auto-Slalom

Erfolgreiche Autoslalom Saison für den MC-Diessen

Auch im Jahr 2017 waren die Starter des MC-Diessen im Bereich Autoslalom wieder sehr erfolgreich unterwegs. Sieben Starter waren auf den zwei clubeigenen Clios unterwegs, zwei starteten mit ihrem eigenen Fahrzeug.
In der Einsteiger Klasse bis 18 Jahren waren Annalena Pröbstl und Felix Nörpel am Start. Die beiden belegten Rang drei und zwei in der Münchner Motorsport Meisterschaft, sowie in der südbayerischen Meisterschaft. Durch diese guten Leistungen qualifizierten sie sich ebenfalls für die deutsche Junioren Slalom Meisterschaft. Bei sehr wechselhaften Wetterbedingungen reichte es zu zwei zufriedenstellenden Plätzen im Mittelfeld. In der Klasse der seriennahen Fahrzeugen starteten Andi und Toni Gimpel auf dem Clubclio, sowie Michael Trasberger und Sebastian Lichtenstern auf ihrem eigenen Suzuki Swift Sport. Andi Gimpel und Sebastian Lichtenstern stellten bei einigen Rennen ihr Können eindrucksvoll unter Beweis und repräsentierten den MC-Diessen mit Podestplätzen in ihrer Klasse. Auch Toni Gimpel und Michael Trasberger erreichten sehr gute Platzierungen im vorderen Mittelfeld.

In der Jahreswertung der Münchener Meisterschaft erreichte Sebstian Lichtenstern den 12. Platz, Andi Gimpel den 38. Platz, Michael Trasberger den 46. Platz und Toni Gimpel den 51. Platz.In der Klasse F, in der die Fahrzeuge stärker modifiziert werden dürfen vertraten Philipp Reich und Julian Nörpel den MC Diessen. Bei beinahe allen Veranstaltungen bei denen das im Jahr 2017 aufgebaute Fahrzeug an den Start ging, gab es auch einen Podestplatz zu bejubeln.

In der Gesamtwertung reichte es trotz gute Einzelplatzierungen bei Philipp Reich aufgrund von insgesamt zu wenigen Rennen nicht zu einem vorderen Platz. Julian Nörpel landete in der Gesamtwertung der Münchener Meisterschaft auf einem guten siebten Platz sowie in der Südbayerischen Meisterschaft der unter 25-Jährigen auf dem zweiten Platz.

Alle diese guten Resultate sind nur aufgrund der sehr wichtigen Unterstützung des Autohaus Hart mit seinen Mitarbeitern sowie all den engagierten Helfern des Motorsprtclub-Diessen, welcher die Autos zu einem großen Teil finanziert, möglich. Dafür einen großen Dank von allen Fahrerinnen und Fahrern.

X
X